www.asteris-koutoulas.de – Release 1.0

Liebe Freunde & Kollegen,

nach fast 18monatiger Arbeit gebe ich „offiziell“ die Veröffentlichung meiner Homepage

bekannt. In den letzten zwei Monaten konnte ich viele Lücken schließen und einen Großteil der bereits vorhandenen Lemmata („Buttons“) überarbeiten. Es bleiben nur noch wenige Stichpunkte, die einer Ausarbeitung bedürfen, aber auch alle anderen werden ständig weiterentwickelt.
In dieser Schmöker-Website werdet Ihr neben einigen „Perlen der Dichtkunst“ auch viel Skurriles, Bruchstückhaftes, Nebensächliches sowie total Überflüssiges finden, also das „Kompendium meines Ego“: Personen, geistige Landschaften, Projekte, Bücher, Briefwechsel, Events, Orte meines Lebens, Transzendentales, Familiengeschichten, Sachen (die ich getan und gedacht habe) sowie Dinge, die ich noch machen will – vielleicht …
Diese Homepage ist zweifellos vor allem drei Menschen gewidmet, mit denen ich seit ungefähr 1980 mein Leben und mein Tun geteilt habe: Jannis Ritsos, Mikis Theodorakis und Gert Hof. Die meisten Stichpunkte meiner Homepage lassen sich ihnen zuordnen. Daneben spielen meine Arbeit als Publizist, Produzent und Übersetzer sowie einige Sackgassen & „Germanistisches“ keine unwesentliche Rolle.
Auf jeden Fall haben ALLE Lemmata mit mir zu tun – sei es, weil ich jeweils den Text geschrieben, den Film gedreht oder das Foto gemacht habe, sei es, weil das jeweils Geschriebene oder Abgebildete mit Ereignissen verbunden ist, an denen ich als Produzent, Autor, Herausgeber oder Künstler beteiligt war.
Gewiss, zuallererst erfülle ich mir mit dem Erstellen dieser Website einen ganz persönlichen Wunsch: meinen Kosmos sichtbar machen und selbst darin herumspazieren zu können. Selbstverständlich freue ich mich allerdings genauso über Eure Besuche in meinem „Firmament“, über Euer Feedback und Eure Beiträge.

In diesem Sinne: take care!

Asteris Kutulas, September 2009